Restaurant Dionyssos Speyer – Salus Cocktailbar

Das griechische Restaurant Dionyssos in Speyer war das Ziel des letzten Treffen. Wie auch am Link zum Restaurant unschwer zu erkennen, ist es die Sportheim Gaststätte des TSV Speyer, betrieben von einem Griechen(?). Dementsprechend waren keine kulinarischen Höhenflüge zu erwarten, wohl aber die Erwartung satt zu werden.

Die griechischen Gaststätten sind ja berühmt berüchtigt für die großen Grill und Fleischplatten und genau dies bekommt man auch hier geboten. Eine Vorspeisen  Platte mit gegrilltem Oktopus, Paprika, Peperoni usw. und verschiedenen Cremes teilte man sich vorweg brüderlich. Die bestellte Portion gefüllten Weinblätter als Vorspeise waren leider mit nicht garem Reis gefüllt, diese wurde ohne große Probleme nochmal neu serviert.

Vorspeise

Vorspeise

Die Hauptgerichte entsprachen allesamt dem erwartetem Standard für so ein Lokal, leckeres gegrilltes Fleisch oder Fisch. Alle wurden satt wie erhofft.

 

Hauptspeise
Hauptspeise
Fisch
Fisch

Eine Besonderheit gibt es hier allerdings doch noch, ohne eine Nachspeise zu bestellen bekommt jeder Tisch eine Platte mit Melonen, Eis und Panacotta hingestellt.

Nachspeise
Nachspeise

Da die meisten schon satt waren, blieb dies Aufgabe diese noch zu leeren an einem kleinen Kreis hängen.

Alles in allem eine Empfehlung unsererseits. Für rustikale Familien oder Firmenfeiern oder für den Hunger zwischendurch ein gutes Lokal. Für einen romantischen Abend mit dem Partner des Lebens gibt es schönere Lokalitäten.

 

Ein frühzeitiger Aufbruch wurde uns vom Wetter verwehrt, was uns dazu brachte mehr zu trinken als vorgesehen aber das macht ja nichts. Nur ein kleiner Kreis machte sich noch auf zur Cocktail Bar Salus am Altpörtel, das ist wirklich eine Empfehlung für einen Abend mit dem geliebten Partner, Lokation und Cocktails super!

Cocktail
Cocktail

Zitat des Abends:  „in so Situationen bin ich nah an der Gewalt gebaut“